Handover in emergency medicine

Moritz Werthschulte erzählt uns etwas zum Thema Handover in emergency medicine – lästiges Übel oder Voraussetzung für Patientensicherheit an den Schnittstellen der Notfallmedizin.

Meldet euch gerne an!

Datum:             05.08.2024

Uhrzeit:             18:00 – 20:15 Uhr

Referent:          Moritz Werthschulte

Wer ist Moritz Werthschulte eigentlich?

Moritz Werthschulte ist Arzt in einer norddeutschen Notaufnahme, hat vor und während seines Studiums jahrelang im Rettungsdienst gearbeitet. Zwischenzeitlich hat er sein Training in Johannesburg, Südafrika in einer der größten Trauma-Notaufnahmen der Welt auf die Probe gestellt. Seine Begeisterung gilt der prä- und innerklinischen Notfall- und Intensivmedizin mit Fokus auf Trauma-Versorgung, Notfall-Sonographie und FOAM – Free open-acces medical education, weshalb er seit Jahren bei „Nerdfallmedizin“ mitwirkt.

Handover in emergency medicine – lästiges Übel oder Voraussetzung für Patientensicherheit an den Schnittstellen der Notfallmedizin

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert